Ende eines Urlaubs

Ich hatte gerade einen dreiwöchigen Urlaub in Brasilien hinter mir. Am Flughafen von Natal stehe ich in der Boardingschlange. Zum Glück geht es zügig voran. Die Stewardess nimmt Pass und Ticket entgegen. Ich bin hundemüde von einer durchfeierten Nacht. Ich will nur noch einsteigen, meinen…

Der Schreihals

Wie aus dem Nichts war vor ein paar Tagen ein Fremder in unserem Städtchen aufgetaucht und in das leer stehende Haus am Strand eingezogen. Wie immer stand mein Mittagessen schon auf dem Tisch, als ich aus der Schule kam. Linsensuppe mit Speck und Würstchen. Mein…

Trauer

“Schatz, kommst Du? Der Kaffee ist fertig.” Er setzte die Kanne auf dem Esstisch ab, steckte noch einen Löffel in die Sahneschüssel und ging zu ihr ins Wohnzimmer. Sie saß in ihrem Lieblingssessel, dem Fernsehsessel, aus dem die Fußstütze herausklappte, sobald sie sich genüsslich zum…

Voodoo Requiem

Trotz der tropischen Temperatur fröstelt er, als er hinaus auf den Balkon im dreißigsten Stock tritt. Es ist nass und stickig. Die Stadt vor ihm bietet einen geisterhaften Anblick. Grau in Grau, ist sie in Nebel gehüllt. Ein Nebel der als solcher kaum wahrnehmbar ist,…

Tag und Nacht

Der Tag Es gibt drei gute Gründe dafür im dreißigsten Stockwerk zu wohnen. Die Höhe schützt vor Moskitos und den damit verbundenen, ernst zu nehmenden Krankheiten. Außerdem minimiert sie das Risiko, Opfer von bewaffneten Raubüberfällen zu werden. Zu Guter letzt belohnt sie mit einer fantastischen…

Das spiegellose Zimmer

Sie nahm seinen Arm und tätschelte darauf herum, als sei er ihr Großvater. Sie lachte ihn an und sagte: “Heute wollen wir wirklich tanzen gehen.” Er seufzte und legte seine Hand auf die Ihre. “Jawohl, mein Engelchen, heute gehen wir tanzen. Warum ziehst Du Dich…